MENU

  Dorfgemeinschaft Aktives Alt-Espelkamp e. V.|  Schulstr. 2, 32339 Espelkamp|  info@alt-espelkamp.de

Aktuelles

Nachrichten aus der Dorfgemeinschaft

 


Tag des offenen Denkmals 2019

Der Tag des offenen Denkmals findet am 08. September 2019 auch auf dem Jüdischen Friedhof in der Altgemeinde statt. Der Friedhof an der Straße "Auf der Heide" in Alt-Espelkamp, mit Mauereinfriedung und Grabsteinen aus dem 19. Jahrhundert, sowie dem alten Baumbestand, wurde am 20. März 1987 unter Denkmalschutz gestellt. Da der Friedhof ansonsten verschlossen bleibt, öffnet er am Tag des offenen Denkmals in der Zeit von 14-16 Uhr. Um 15 Uhr startet eine Führung durch den Arbeitskreis Jüdisches Leben in Rahden. Ansprechpartner ist Ortsheimatpfleger Jürgen Heimsath. Der Eintritt ist frei.

 


Grillabend der Dorfgemeinschaft

Die Dorfgemeinschaft »Aktives Alt-Espelkamp« lädt zum Dorf-Grillabend am Dorfgemeinschaftshaus ein. Termin ist am Freitag, 16. August. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Der Grillabend steht unter dem Motto: „Der Dorfplatz wird zum Riesen-Kinder-Spielplatz“. Auf dem Dorfplatz ist u.a. eine Hüpfburg für die kleinsten Dorfbewohner aufgebaut. Alle Alt-Espelkamper, auch Ehemalige, sind dazu willkommen.

dg-grillabend-2019.jpg

 


VHS im DGH

Die Volkshochschule Lübbecker Land hat sein Programmheft für das 2. Halbjahr 2019 herausgegeben.

Auch im Dorfgemeinschaftshaus der Altgemeinde finden zwei Kurse statt, die sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit erfreuten. (Kurse: Yoga - Vinyasa Flow Yoga und Yoga - Yoga meets Pilates - Yogalates). Die Kurse starten am 02. September. Anmeldungen sind ab dem 25. Juli möglich!

Die Hauptgeschäftsstelle der VHS Lübbecker Land befindet sich im Bürgerhaus in Espelkamp. Informationen und Programminhalte auf der Homepage der VHS.

vhs-logo.png

 


Info an Vereinsvertreter

Wie traditionell in den letzten Jahren auch, soll eine Terminabsprache/ -kontrolle der Alt-Espelkamper Vereine und Gruppen für die zweite Jahreshälfte stattfinden. Die Vertreter der Vereine und Gruppen treffen sich hierzu am Dienstag, den 18. Juni, um 19.30 Uhr im DGH. Neben der Terminkontrolle möchten wir uns auch gemeinsam über aktuelle Themen aus dem Dorf und den Vereinen austauschen.

Update: Die aktualisierte Terminliste findet ihr u. a. im Info-Schaukasten auf dem Dorfplatz.

 


Neiet Bauk von Platt inne Kerken

De Arbeitsgemeinschaft ›Plattdütsk in de Kerken‹ ut Stemwede hett en neiet Bauk ("Ne geoe Noahricht - un dat Wierken für Wierken!") rutegerben, an däne 77 Lüe mitarbeitet hebbt. Ünner anneren würn ok ut usen Duarp mit Annemarie Rüter (Seite 139) und Margret Möller (Seite 37) twei Frümsluüe doaranne beteiligt. En Maidagg wurd dat Bauk in Hille de Öffentlichkeit vörestellt.

In unserem Verein möchten wir im Spätsommer auch einen Arbeitskreis zum Thema Plattdeutsch starten. Weitere Informationen findet ihr hier.

 


Willkommen Jägerschaft!

Es war ein schon langgehegter Wunsch. Der Beitritt der Jägerschaft Alt-Espelkamp zur Dorfgemeinschaft. Mit der Zusammenarbeit der Jäger erhoffen wir uns als Dorfgemeinschaft »Aktives Alt-Espelkamp« auch in einem unserer Vereinszwecke (der Förderung des Umweltschutzes und der Landschaftspflege) einige neue Initiativen, Projekte oder Arbeitskreise zu starten. Denn eines ist auch für uns wichtig: die Natur im Norden Espelkamps - zwischen Kleiner und Großer Aue, sowie zwischen Sudriede und Kleihügelsee - zu pflegen und zu schützen!

 


7T449

Vor 100 Jahren wurde einer unserer ältesten Vereine gegründet, die »Gemütlichkeit«. Das haben wir zum Anlass genommen eine besondere Aktion zu starten. Ein Storch der deinen Namen trägt: Peppi von der Gemütlichkeit

In direkter Nachbarschaft (am Neststandort ›Altgemeinde III Eckert‹) des Vereinsvorsitzenden Ralph Peper erblickte der Jungstorch das Licht der Welt. Der Verein für Gemütlichkeit erhält die Patenschaft, welche durch die Beringung des Storchs symbolisiert wird.

Viele weitere Informationen zum Thema "Schutz der Weißstörche im Mühlenkreis" erhält man auf der Seite vom Aktionskomitee „Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke“ e.V.

Die Dorfgemeinschaft ist gespannt, wo und wann Peppi der Storch das erstemal gesichtet wird!

storch.jpg

»Ringnummer 7T449 Vogelwarte Helgoland«

 


Ein Prosit der Gemütlichkeit

Am 1. Juni ist es soweit. Dann heißt es: »100 Jahre Gemütlichkeit«. Der Geburtstag wird mit einer großen Anzahl geladener Gäste vereinsintern und ausgiebig im Haus Bohne gefeiert. 

Der Verein für Gemütlichkeit ist einer unserer ältesten Vereine in der Dorfgemeinschaft Alt-Espelkamp. Das Westfalen-Blatt (Espelkamper Zeitung) hat zum Jubiläum einen großen Bericht herausgegeben. Darin heißt es unter anderem: 

»Auch wenn sich einiges in den vergangenen 100 Jahren geändert hat, erfreut sich unser Verein nach wie vor großer Beliebtheit und ist mit seinen mehr als 150 Mitgliedern in Alter zwischen 18 und 94 Jahren ein starker Partner in der Espelkamper Dorfgemeinschaft«, sagt der Vorsitzende Ralph Peper. »Und wir vom Vorstand werden alles Erforderliche dafür tun, damit das so auch in Zukunft bleibt!«

Das freut uns als Dachorganisation aller Vereine und Gruppen in Alt-Espelkamp ganz besonders! Wer den ganzen Artikel lesen möchte findet ihn auf der Seite des Westfalen-Blatt unter folgendem Link: wb.de/gemütlichkeit - Die Berichterstattung der NW findet ihr hier: nw.de/gemütlichkeit

 


Dorfgemeinschaft ist Online

Kurz nach der JHV 2019 hat unsere bisherige Internetseite eine Aufarbeitung erhalten. Die Seite ist nicht nur optisch verändert worden, sondern bietet ab sofort auch viel mehr Inhalte. Neben dem Dorfkalender, kann man sich jetzt auch vermehrt über den Verein Dorfgemeinschaft Aktives Alt-Espelkamp informieren: wer wir sind und was wir machen. Somit tritt die Dorfgemeinschaft in seiner Öffentlichkeitsarbeit nicht nur analog (z.B. im Schaukasten auf dem Dorfplatz) auf, sondern präsentiert sich den Dorfbewohner auch digital mit einer eigenen Seite im Internet!

Weitere Informationen über unsere digitale Strategie folgen hier noch...

 


Ostern 2019

Die »Dorfgemeinschaft Aktives Alt-Espelkamp« wünscht seinen Mitgliedern und den Bewohnern der Espelkamper Ortschaft Altgemeinde ein Frohes Osterfest 2019!

frohe-ostern.jpg

 


Aktion: "Tag der Sauberen Landschaft"

In der Altgemeinde Espelkamp wird am Samstag, 23. März, die Aktion »Saubere Landschaft« veranstaltet. Ortsvorsteher Wilfried Windhorst lädt dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Dort erfolgt dann auch die Einteilung der Fahrzeuge und der Start der Aktion sowie mittags, etwa um 12 Uhr, der Abschluss mit einem Imbiss.

20190323_tag-der-sauberen-landschaft.jpg

 


Bericht der JHV (aus WB vom 9. März 2019)

Die Dorfgemeinschaft »Aktives Alt-Espelkamp« um ihre neue Vorsitzende Margret Möller möchte sich am Themenjahr des Westfälischen Heimatbundes (WHB) orientieren und den Blick auf die Jugendlichen im Dorf richten. "Wie können junge Menschen für die Besonderheiten ihres Ortes interessiert werden, ist die zentrale Frage des WHB", betonte Möller vor den zahlreichen Mitgliedern, die zur Jahreshauptversammlung in das Dorfgemeinschaftshaus gekommen waren.

"Wir können leider in der Altgemeinde keinen Kindergarten oder eine Grundschule bieten", bedauerte Möller. "Wir haben aber ein gutes Dutzend sehr engagierter Vereine mit vielfältigen Angeboten, auch für junge Menschen im Dorf." Das gehlte es weiterhin zu unterstützen. "Kinder, die wir heute für unsere Ortschaft und ihre vielfältigen Strukturen begeistern, kommen nach der Ausbildung vielleicht auch eher wieder in die Altgemeinde zurück", meinte Margret Möller.

In ihrem Rückblick schaute die Vorsitzende auf die vielen Termine, die in und am Dorfgemeinschaftshaus veranstaltet wurden. So trafen sich die Vereinsmitglieder im Frühjahr zum Arbeitseinsatz auf dem Dorfplatz im Herzen der Altgemeinde. Stolz sei sie auf diese Gemeinschaftsaktion gewesen. Zeige es doch den Zusammenhalt der aktiven Vereine. Aber auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz. So fand im Spätsommer ein sehr gut besuchter Dorfgrillabend statt. Im Herbst gedachte man in einem Vortrag mit Ausstellung den vor 100 Jahren am Ersten Weltrkieg teilgenommenen Gemeindemitgliedern. Des Weiteren standen Renovierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus an, die mit viel Eigenleistung verbunden waren.

Bei den Teilwahlen zum Vorstand wurde Hartmut Rüter als zweiter Vorsitzender und Axel Schwarze als Schriftführer einstimmig bestätigt. Nach acht Jahren als Beisitzer legte Sebastian Wolff sein Amt nieder. Für ihn wurde Anita Kästner gewählt. Ralph Peper vom Verein »Gemütlichkeit« ist als neuer Vertreter für die Alt-Espelkämper Vereine zum Beisitzer in den Vorstand eingezogen. In 2018 vertrat die Theatergruppe diese Position.

Nächste Veranstatltungen sind am Samstag, 16. März, ein Vortrag der Stadtführer zum Thema "Was gibt es Neues in Alt-Espelkamp?" und am Samstag, 23. März, der »Tag der sauberen Landschaft«. Weitere Termine hängen im Schaukasten am Dorfplatz aus.

 


Jahreshauptversammlung 2019

Die Dorfgemeinschaft »Aktives Alt-Espelkamp« lädt ihre Mitglieder für Freitag, 1. März, zur Jahreshauptversammlung in das Dorfgemeinschaftshaus in der Altgemeinde ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem verschiedene Berichte, Vorstandswahlen und eine Vorschau auf die kommenden Termine. Zum Abschluss wird noch ein Imbiss gereicht. Der Vorstand freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen der Vereinsmitglieder.

 


Neujahrsgrüße der Dorfgemeinschaft

Der Verein Dorfgemeinschaft Aktives Alt-Espelkamp wünscht allen Mitgliedern und Besuchern dieser Seiten ein Frohes Neues Jahr 2019!